Der neue Drive von Danaher Motion passt in 300-mm-Schaltschränke und verfügt über einen Netzfilter sowie alle Schirmanschlüsse direkt am Verstärker.

Der neue Drive von Danaher Motion passt in 300-mm-Schaltschränke und verfügt über einen Netzfilter sowie alle Schirmanschlüsse direkt am Verstärker.

Beim Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnik standen auf der SPS/IPC/Drives zwei Produktneuheiten im Mittelpunkt: Der digitale Servoverstärker „Danaher Motion S700“ sowie der kleine, leistungsstarke „Danaher Motion Hybrid-Stepper-Motor. Der zum Servostar S300 kompatible Danaher Motion S700 ist für Nenn-Ausgangsströme bis 24 A ausgelegt. Er verfügt über eine Ethernet-Schnittstelle sowie einen Schacht für eine Safety-Erweiterungskarte. Mit ihr werden Eingriffe in die Maschine bei eingeschaltetem Motor möglich. Die Sicherheitsfunktionen umfassen beispielsweise eine sichere reduzierte Geschwindigkeit sowie einen sicheren Betriebshalt. Mit dem integrierten Ethernet-Anschluss richtet Danaher Motion seinen neuen Drive konsequent auf die Zukunft aus. Durch die On-Board-Schnittstelle entfallen zusätzliche Erweiterungskarten. Neu ist auch die optionale MMC-Memory-Karte, mit der sich Parametersätze und Firmware im Feld einfach und schnell sichern und kopieren lassen. Zwei den Sicherheitsschacht ergänzende Slots sind für die bekannten Erweiterungskarten des S300 vorgesehen sowie für kundenspezifische Erweiterungskarten, die eine große Busbreite erfordern. Auf diese Weise können fast alle gängigen Feldbusanbindungen unterstützt werden. Der S700 kann darüber hinaus alle üblichen Feedbacktypen auswerten.