Stöber Antriebstechnik: In der aktuellen Version des Servoumrichters Posidrive MDS 5000 ist es möglich, typische Motion Control Anwendungen mit bis zu 800 Takten pro Minute zu realisieren. Somit stößt dieses drive-basierte System in Bereich vor, die bisher aufwändigen und teuren Controller-Lösungen vorbehalten waren. Zusätzlich kann durch die Integration der Kurvenscheibenfunktionalität in den Umrichter eine kostenoptimierte Lösung für modulare Maschinen geschaffen werden. Gleichzeitig wurde bei der Überarbeitung der Bediensoftware Positool großer Wert auf die Anwenderfreundlichkeit gelegt. (boe)


SPS 2006: Halle 6, Stand 240


708iee1206