Die neue Servoumrichterreihe POSIDRIVE® MDS 5000 von STÖBER bringt eine durchschlagende Innovation in den Markt. In Kombination mit einer POSISwitch 5000–Baugruppe können bis zu vier unabhängige Servoachsen mit einem einzigen POSIDRIVE® MDS 5000 Servoumrichter sequentiell angesteuert und positioniert werden.


Eines der Geheimnisse dieser neuen Technik ist die Verwendung reindigitaler Feedbacksysteme, die sich sauber und ohne Gefahr einer Signalverfälschung umschalten lassen. Sind diese Feedbacksysteme als Multiturn-Absolutwertgeber ausgeführt, entfällt für den Anwender die Notwendigkeit einer erneuten Referenzierung nach einem Netzausfall.


sponsored by Stöber, Pforzheim