Durch die Integration von Synqnet und Ethercat hat Danaher Motion die Anbindungsfähigkeit seiner Servoverstärker der Servostar-Familie erweitert. Die Interfaces werden in Form von Erweiterungskarten als Plug-and-Play-Lösungen angeboten, die auf die Optionsschächte der Linien S300 und S600 zugeschnitten sind und automatisch erkannt werden. Durch den Multi-Interface-Steckplatz lassen sich die Servoverstärker bereits via Profibus, Sercos, DeviceNet oder Ethernet in die Automatisierungsumgebung einbinden. Eine CANopen-Schnittstelle ist in den Produkten bereits fest installiert. (boe)


 


HMI2006: Halle 14, Stand J24


712iee0306