Leuze lumiflex: Die Sicherheits-Software Safexpert soll helfen, Produkte entsprechend den geltenden EU-Richtlinien auszulegen und das Produkthaftungsrisiko zu verringern. Dazu erfolgt eine sicherheitstechnische Bewertung und die Feststellung der CE-Konformität von Maschinen und Anlagen. Version 5.4 berücksichtigt die Normen EN ISO 13849-1 und EN 62061 (neben der EN 954-1) und damit auch die Sicherheitsanforderungen gemäß SIL (Safety Integrity Level) und PL (Performance Level). Sie rechnet die bisherigen Gefahrenanalysen gemäß den neuen Anforderungen automatisch um. Daneben gibt es Verbesserungen im Bereich der Gefahrenanalyse: So wurde die Risikoeinschätzung um den Punkt “keine Verletzung” ergänzt und das Auffinden von Dokumenten durch Querverweise in der Sidebar erleichtert. Im Hauptmenü kann man frei wählen, welche Dokumente gedruckt werden sollen, z. B. Gefahrenanalyse, Statusbericht oder Piktogrammliste. (rm)

Motek: Halle 7, Stand 7532

645iee0907