250iee0415-tr-electronic-sil3-opensafety.jpg

TR-Electronic

TR-Electronic: Um die Ausfallwahrscheinlichkeiten sowie SIL bzw. PL von Sicherheitsfunktionen einer Maschine oder Anlage entsprechend den unter der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG harmonisierten Normen EN ISO 13849-1 und EN 62061 zu berechnen, gibt es unterschiedliche Berechnungswerkzeuge mit jeweils unterschiedlichen Datenstrukturen. Auch die Daten der Komponentenhersteller sind unterschiedlich aufbereitet. Planer müssen also vor dem Durchführen der Berechnungen die verschiedenen Datenmodelle zur Deckung bringen. Um Missverständnisse bei Berechnungswegen und Bedeutung von Kennwerten zu vermeiden, ist auf Initiative des VDMA deshalb das XML-basierende Datenformat VDMA-66413 entstanden. Als einer der ersten Hersteller von Drehgebern und Linearsensoren unterstützt TR-Electronic diese gemeinsame Datenbasis und bietet bereits eine eigene Datenbank zum Herunterladen an. Außerdem stellt der VDMA eine Liste aller Firmen bereit, die Datenbanken mit Sicherheitskennwerten nach VDMA 66413 zur Verfügung stellen.

Hannover-Messe 2015, Halle 9, Stand G18