Die berührungslos wirkende Gebereinheit SMS ist ein nach EN 954-1 zugelassenes Sicherheitssystem für Maschinen. Manipuliersicher auf Grund 3-fach-Codierung durch polstabil vorgespannte Reedkontakte, lässt sie sich nicht durch Fremdfelder wie Permanentmagnete beeinflussen. Das Schaltsignal wird in einer Überwachungszentrale durch 2 Relais mit zwangsgeführten Kontakten ausgewertet. Relais 1 wird durch den Schließerkontakt des Gebers betätigt. Innerhalb einer Karenzzeit von 0,5 s muss auch der Öffnerkreis geschaltet sein, um das 2. Relais zu schalten. Durch dieses Prinzip lassen sich Fehler wie Kontaktverschweißen und Kabelbruch sicher erkennen. Die Auswerteeinheit bietet zwei unabhängige Freigabepfade, einen galvanisch getrennten Datenausgang und einen Rückführkreis zur Überwachung der Leistungsebene.