Mit den 4- bis 10-kontaktigen SIR Sicherheitsrelais lassen sich z. B. Schaltungen gemäß Kategorie 4 nach EN 954-1 aufbauen, die sich zum Schutz von Mensch und Maschine auf höchster Sicherheitsebene einsetzen lassen. Dazu ist eine sichere elektrische Trennung der Schaltpotenziale zwischen Spule und Kontakten sowie zwischen den verschiedenen Kontaktkammern erforderlich. Die Relais erfüllen die Isolationsvorschriften der überarbeiteten internationalen Relaisnorm IEC 61810-1 und die Anforderungen nach SEV, UL, CSA und TÜV. Alle Varianten zeichnen sich durch eine geringe Antriebsleistung aus. Das zu schaltende Lastspektrum reicht von Steuersignalen mit wenigen Milliwatt bis zu großen Verbrauchern mit einer Leistung von 2,5 Kilowatt.