Das Sicherheitssystem ProSafe-RS ist speziell für die Integration in Automatisierungssysteme ausgelegt und dient der konstanten Überwachung von Verarbeitungsanlagen in sicherheitsrelevanten Bereichen. Sobald ein Ausnahmezustand erkannt wird, fährt das System die Anlage sicher herunter. Es lässt sich in die Leitsysteme der Centum-Serie des Herstellers integrieren, weswegen Leit- und Sicherheitssystem nicht mehr getrennt aufgebaut werden müssen. Dies erlaubt ein einheitliches und zentrales Verwalten aller Produktionsdaten. Prozessleit- und Sicherheitssystem teilen sich dasselbe Steuerungsnetzwerk, die gleichen Anwenderschnittstellen und Prozessdaten.


Betrieben wird das System mit den Vorrichtungen des Leitsystems. Ausgelöste Alarme sind für eine noch schnellere Reaktion nebeneinander auf dem gleichen Bildschirm darstellbar. Auch wenn die I/O-Karten nicht redundant innerhalb einer einzigen Konfiguration ausgeführt sind, ist der Safety Integrity Level SIL 3 gewährleistet. (rm)


HMI 2005: Halle 7, Stand D14