Um seine Marktposition im Bereich der Prozessautomatisierung zu stärken, kauft Siemens Automation and Drives (A&D) die Flow Division von Danfoss A/S, Nordborg, Dänemark. A&D-Vorstandsmitglied Anton S. Huber begrüßte den Vertrag mit den Worten: „Die Durchfluss-Messtechnik von Danfoss ist zu unserer Prozessinstrumentierung in hervorragender
Weise komplementär und schließt eine wichtige Produkt- und Technologie-Lücke in unserem Portfolio. Darüber hinaus verbessern wir erheblich den Marktzugang zu wichtigen Kunden und Regionen. Durch das erweiterte Produktportfolio verstärken wir unsere Wettbewerbsposition deutlich und sind ein noch attraktiverer Partner für unsere Kunden.“ Jørgen M. Clausen, Präsident und CEO von Danfoss, begründete den Verkauf damit, dass man sich zukünftig auf seine Kerngeschäfte konzentrieren wolle. Die Vereinbarung sieht vor, die bisherigen Durchfluss-Aktivitäten von Siemens und die Danfoss Flow Division in einer neuen A&D-Geschäftseinheit, der Siemens Flow Instruments mit Sitz in Nordborg, zu bündeln – mit weltweiter Verantwortung für Entwicklung, Produktion und Marketing.