Von der im Silicon Valley ansässigen Firma SiliconBlue sind jetzt erste Muster ihrer Single-Chip-FPGAs mit äußerst geringem Stromverbrauch verfügbar. Die FPGAs der iCE-Familie werden mit dem standardmäßigen 65 nm LP (Low Power) CMOS-Prozess von TSMC hergestellt. Die Einbindung der proprietären NVCM-Technologie (Non-Volatile Configuration Memory) des Unternehmens hat außerdem den Vorteil, dass die Kosten für externe Flash-PROMs wegfallen und die Bausteine besonders einfach anzuwenden sind. Die iCE65 als erste FPGA-Familie von SiliconBlue besteht aus vier Bausteinen mit äußerst geringem Stromverbrauch und kompaktem Gehäuse. Eine hohe Batterielebensdauer ist durch die Betriebsstromaufnahme von nur 25 µA und eine niedrige dynamische Stromaufnahme gewährleistet. Die Logikkapazität beträgt zwischen 2K und 16K Logikzellen, die Zahl der I/O-Leitungen zwischen 128 und 384. Die Bausteine besitzen BGA-Gehäuse mit Abmessungen zwischen 3 x 4 mm und 12 x 12 mm. Die FPGAs sind in flüchtiger oder nichtflüchtiger Ausführung verfügbar.

Die auf VHDL und Verilog basierende iCEcube-Entwicklungssoftware von SiliconBlue ist relativ einfach anzuwenden. Für die Synthese? und Platzierungs-Funktionen zeichnet die Firma Magma Design Automation verantwortlich, während das Routing und die Bitgen-Funktion von SiliconBlue entwickelt wurden. Das iCEman65 Evaluation Kit stellt eine komplette Plattform zum Testen und Entwickeln von Low-Power-Applikationen zur Verfügung. Das Board enthält ein äußerst stromsparendes FPGA des Typs iCE65L04 mit mehr als 3.500 Logikzellen, 80 KBit RAM und 176 programmierbaren I/O-Pins. Mit der in das Board integrierten USB-basierten Programmierlösung können Designer rasch und einfach eigene Applikationen entwickeln. Ein weiteres Merkmal des Kits ist die umfangreiche Erweiterbarkeit der I/O-Ressourcen mit Unterstützung für vier verschiedene I/O-Banks und einer lückenlosen Palette an erschwinglichen Zubehörprodukten von unabhängigen Anbietern. Testpunkte erleichtern den Zugang zu sämtlichen Versorgungsspannungen des iCE65, um die Leistungsaufnahme einfach messen zu können.

Der iCE65L04 als erstes Produkt der iCE65-Familie wird derzeit bemustert. Der Stückpreis beträgt ab 2,? US-Dollar (bei hohen Stückzahlen). Weitere Bausteine der iCE65-Familie werden ab dem Jahresende angeboten werden.(jj)