Siemens: Hier fließen die Fähigkeiten mehrerer Lösungen zusammen und decken eine breite Palette an Simulationsaufgaben und branchenspezifischen Anwendungen ab. Simcenter ist auf die Entwicklung komplexer Produkte zugeschnitten und setzt die Vision der Predictive Engineering Analytics um, die verschiedene Technologien miteinander verknüpft. Dazu gehören numerische Festkörpermechanik und Finite-Elemente-Methode (FEM), numerische Strömungsmechanik (CFD), Mehrkörperdynamik, Steuerung und Regelung, Prototypentests, Visualisierung, multidisziplinäre Berechnungen und Datenanalysen. Die Software Teamcenter bringt diese Technologien in einem PLM-Konzept zusammen. Durch die Integration sensorbasierender Daten mit realistischen Simulationen und hoher Wiedergabetreue nutzen Anwendungen auch das Industrial Internet of Things (IIoT). So können Hersteller digitale Zwillinge ihrer Produkte erstellen und mit dem physischen Gegenstück abstimmen.