Hannes Ehrenberg, Designingenieur bei Geyer.

Hannes Ehrenberg, Designingenieur bei Geyer.Geyer Electronic

elektronik industrie: Herr Ehrenberg, was bietet Ihre neue App dem Entwickler?

Hannes Ehrenberg: Die App bietet einen raschen und mobilen Zugang zu relevanten Daten auf der Geyer-Website. Dazu gehören Produktportfolio, Kontaktdaten per Telefon und Internet, Datenblätter, technische Dokumentationen und das Quartz-Analysetool.

elektronik industrie: Benennen Sie doch bitte die wesentlichen Vorteile des Geyer-Quartz-Analysetools.

Die Startseite der neuen, kostenlosen App von Geyer.

Die Startseite der neuen, kostenlosen App von Geyer.Geyer Electronic

Hannes Ehrenberg: Mit dieser App geben wir dem Entwickler ein Tool zur Hand, mithilfe dessen er das Verhalten des Quarzes in seiner Schaltungsumgebung (IC, Beschaltung) simulieren, analysieren und optimieren kann.

elektronik industrie: Wie funktioniert die App?

Hannes Ehrenberg: Der Schaltungsentwickler überträgt die Eigenschaften seines „Wunschquarzes“ vom Datenblatt in die App, gibt die Werte der erstrebten Außenbeschaltung ein und kann das Ergebnis grafisch und numerisch ablesen. Indem er die Außenbeschaltung per „Schieberegler“ beziehungsweise numerisch verändert, kann er deren Einfluss auf das Gesamtverhalten beobachten und optimieren.

elektronik industrie: Welches waren die Hauptgründe für die Entwicklung dieser App?

Hannes Ehrenberg: Die Datenblätter der IC-Hersteller behandeln den Teil der Quarzoszillatorschaltung und deren Beschaltung meist recht pauschal und allgemein. Wir wollten den Schaltungsentwicklern ein Werkzeug an die Hand geben, welches sie in die Lage versetzt, mit umsetzbaren Werten ins Design zu gehen. Weiterhin wollten wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, unabhängig auf die Geyer-Homepage und das Geyer-Quartz-Analysetool zugreifen zu können.

Das Analysetool der Quartz-App.

Das Analysetool der Quartz-App.Geyer Electronic

elektronik industrie: Ist die App auch für weniger versierte Anwender geeignet?

Hannes Ehrenberg: Die Geyer-App ist für jeden Kunden geeignet; das Geyer-Quartz-Analysetool jedoch richtet sich speziell an den Hardware-Schaltungsentwickler mit Grundlagenwissen.

elektronik industrie: Wodurch differenzieren Sie sich von anderen Quarz-Herstellern?

Hannes Ehrenberg: Geyer ist nicht nur Anbieter von Quarzen, sondern auch Entwicklungspartner, angefangen von der Auswahl des geeigneten Quarzes bis hin zum fertigen Produkt.

elektronik industrie: Können Sie uns bitte noch einige Details zum Unternehmen selbst geben?

Hannes Ehrenberg: Wir sind seit 50 Jahren zuverlässiger Hersteller von frequenzgebenden Quarzprodukten mit Forschungs- und Entwicklungszentrum in Deutschland. Unsere angebotene Produktpalette reicht vom bewährten, bedrahteten oder SMD-Schwingquarz bis zum hochintegrierten, miniaturisierten SMD-Oszillator. Unsere Geyer-Büros in Europa, Amerika und Asien sowie Vertretungen in vielen Ländern weltweit sichern einen schnellen Zugriff auf mehr als 5000 lagernde Standard- und Sonderfrequenzen. Für Neuentwicklungen und Freigabeprozesse stehen unseren Kunden kurzfristig geeignete Musterbauteile zur Verfügung. Wir haben Unternehmens- und Fertigungsstandorte in Deutschland, Großbritannien, Ungarn, USA, Indien, Singapur, Taiwan, Korea und Japan und sind zertifiziert nach ISO 9001 und AEC-Q200.