Die A12 ist ein kompletter Single-Board-Computer für eingebettete und intelligente I/0-Anwendungen. Herz der CPU-Karte ist der PowerPC XPC8245 in FPU und MMU, mit 350 MHz Taktfrequenz und bis zu 500 MIPS. Sie verfügt über einen PCI- Bus „on-board“. Die im unteren Preisbereich liegende A12 belegt nur einen Steckplatz im VMEbus- System und kann auch ohne Busanschluss betrieben werden. Die A12 verfügt über Master- und Slave-Funktionalität und ist somit hervorragend für Multiprocessing am VMEbus geeignet. Das von MEN selbst entwickelte VMEbus-Interface besitzt automatische Slot-l-Erkennung und ist sowohl für Single-Transfer-I/O-Zyklen als auch für Burst-Zugriffe optimiert. Die A12 erreicht 7 MB/s bei Master-Zugriffen (Single-Cycle). 1 MB schnelles synchrones dual-ported SRAM ermöglicht stattliche 15 MB/s bei Slave-Zugriffen (Burst). Als kompletter Rechner bietet die A12 mittels SO-DIMM-Slot bis zu 256MB DRAM-Speicher, 2MB „on-board“ Flash sowie einen Steckplatz für benutzerfreundliches ATA-kompatibles CompactFlash. Zwei 100-Mbit-Ethemet- Anschlüsse können sowohl für Standard-Netzwerkfunktionen als auch für busloses Multiprocessing oder Feldbusanbindung verwendet werden.