Sensordynamics präsentiert mit dem SD41x eine neue Single-Chip-Lösung für AMR-Sensoren. AMR-Sensoren werden vor allem für die Positions- und Winkelmessung verwendet. Da deren Ausgangspegel jedoch im Bereich unterhalb von 100 mV liegt, müssen für eine gute Positionsgenauigkeit die differenziellen Ausgangssignale verstärkt und gefiltert werden, bevor sie in einem Standardmikrocontroller ausgewertet werden können. Der SD41x hat die dafür notwendigen Verstärker, Filter, AD-Wandler und Mikrocontroller bereits integriert. Die Konfiguration der Sensorschnittstelle mit Hilfe der Software beschleunigt die Entwicklung der Anwendung erheblich. Der Chip kombiniert zwei Sigma-Delta 14-Bit-AD-Wandler und einen 8-Bit-Mikrocontroller. Zudem verfügt das System über Fail-Safe-Eigenschaften sowie mehrere Sleep-Down-Modi und Datenschnittstellen.