Ruediger Stroh, Vorsitzender der Geschäftsführung von NXP in Deutschland und Leiter des weltweiten Geschäftsbereich Identification: „Dass NXP vom Innenministerium der Bundesrepublik Deutschland als Lieferant für die Sicherheits-Chips des neuen elektronisc

Ruediger Stroh, Vorsitzender der Geschäftsführung von NXP in Deutschland und Leiter des weltweiten Geschäftsbereich Identification: „Dass NXP vom Innenministerium der Bundesrepublik Deutschland als Lieferant für die Sicherheits-Chips des neuen elektronisc

Hamburg, 19.August 2010 NXP gab bekannt geben, dass der kontaktlose Sicherheitschip SmartMX der Firma von der deutschen Regierung für die neuen elektronischen Personalausweise ausgewählt worden ist. Die neuen Ausweise werden in Kartenform ab November 2010 ausgegeben und werden die bisherigen Papier-basierten Ausweise ersetzen. Der elektronische Personalausweis wird durch NXPs kontaktlosen Sicherheits-IC sichere Transaktionen wie E-Commerce sowie E-Government-Applikationen und Behördendienstleistungen ermöglichen. Die Sicherheitschips wurden von NXPs Expertenteam in Hamburg entwickelt und werden in Hamburg produziert (sb).