Die Standardsoftware DIAdem nutzt jetzt auch den SMS-Service für Alarmmeldungen per E-Mail oder Handy. Dabei geht eine SMS per E-Mail an eine SMS-Zentrale, die diese dann an ein bestimmtes Handy weiterleitet. Es können Klartextmeldungen bis zu 160 ASCII-Zeichen versendet werden. Auf diese Weise lassen sich z. B an Wochenenden Anlagen lückenlos überwachen und Störungen schnell beheben. Die Software erhält die Sensordaten per Feldbus oder analoger Messung, visualisiert und archiviert sie. Das Alarm- und Protokollsystem untersucht die Daten automatisch auf Grenzwerte. Generierte Alarme werden tabellarisch aufgelistet und können von autorisierten Benutzern quittiert werden. Eine Logdatei speichert alle Meldungen und protokolliert alle Aktionen.

GfS Systemtechnik, Fax 02408/6019. (mo)