SMT-Kühlkörper für D-PAK

Im Bereich der oberflächenmontierten elektronischen Bauteile werden vermehrt die Gehäuseformen der Reihe D PAK eingesetzt: D PAK (TO 252), D2PAK (TO263) und D3PAK (TO268).
Passend zu diesen Gehäusetypen stellt Fischer Elektronik die für eine gezielte Entwärmung benötigten Kühlkörper her. Eine spezielle Geometrie des Kühlkörpers aus Kupfer ? daher eine hervorragende Wärmeleitfähigkeit, in Verbindung mit einer lötfähigen Oberfläche ? ermöglicht eine direkte Lötmontage auf der Leiterplatte. Der Kühlkörper wird dabei auf eine auf der Leiterplatte vorhandene Cu-Wärmespreizfläche aufgelötet, wobei die abzuleitende Verlustwärme dann von diesem Kühlkörper an die Umgebungsluft abgeführt wird. Die Gestaltung der Wärmespreizfläche kann frei erfolgen, da keinerlei Bohrungen in der Leiterplatte benötigt werden. Die indirekte Wärmeableitung ? der Kühlkörper hat keinen direkten Kontakt zum Bauteil ? bietet den Vorteil einer einfachen Integration in den Bestückungs- und Lötprozess, da der Kühlkörper wie jedes andere SMT-Bauteil behandelt werden kann.
Die SMT-Kühlkörper für D-PAK werden auf Spule gegurtet geliefert.

Fischer Elektronik
Tel. (01) 876 62 27
online@fischerelektronik.co.at
http://www.fischerelektronik.de