Royal Philips Electronics: ARM und Adelante Technologies, werden gemeinsam eine System-on-Chip (SoC) Plattform für mobile Infotainment-Anwendungen entwickeln. Diese Plattform wird das System- und Anwendungs-Know-how von Philips sowie deren CoReUse™- und MoReUse™-Programme mit der Erfahrung von ARM im Bereich der Embedded RISC-Prozessoren sowie den offenen, integrierten digitalen Signalverarbeitungslösungen von Adelante kombinieren. Die ersten Pro­dukte sind im Bereich Infotainment für den Automotive-Markt geplant.


Die Systemlösung wird auf der Nexperia™-Mobil-Plattform von Philips, der ARM® PrimeXsys™ Plattform und der DSP-Technologie Galaxic™ von Adelante basieren. Galaxic beinhaltet einen offenen DSP-Core, anwendungsspezifische Co-Prozessoren sowie C-basierende Atmosphere™-Entwicklungs-Werkzeuge.


Die gestiegenen Anforderungen seitens der Verbraucher hinsichtlich der ge­wünschten Multimedia-Funktionen hat die Komplexität von SoC-Lösungen deutlich erhöht. Neue Lösungen bieten neben mobilen Navigationssystemen und Unter­haltungselektronik der nächsten Generation, auch Zugang zu Internet- und Kommunikationsdiensten für unterwegs. Zudem herrscht ein zunehmender Druck hinsichtlich der Markteinführungszeit. Neue Funktionen können nur durch die Nutzung wiederverwendbarer Architekturen mit vordefinierten und bereits über­prüften Hardware- und Softwaresystemkomponenten realisiert werden.


Der Plattformansatz von Philips, ARM und Adelante macht es möglich, Produkt­familien durch die Anpassung und die Erweiterung von programmierbaren oder anwendungs­spezifischen Systemkomponenten schnell und zuverlässig zu ent­wickeln. Dabei können Plattformen nur innerhalb eines bestimmten Anwendungs­bereiches genutzt werden, da jeder Bereich hinsichtlich der Faktoren Leistungs­aufnahme/Kosten/Leistungsfähigkeit gewisse Kompromisse fordert. Diese Faktoren beeinflussen entscheidend die Aufteilung, Auswahl und Zusammen­setzung der Systemkomponenten.


„Diese Zusammenarbeit verdeutlicht die breite Akzeptanz von PrimeXsys in der Branche“, so Wolfgang Kattermann, Automotive Segment Manager bei ARM. „Wir freuen uns, an dieser Infotainment-Anwendung für den Automotive-Bereich mit der Galaxic-DSP-Technologie von Adelante arbeiten zu können“.