Dr. Wolfgang Trier, Vorstandsvorsitzender der Softing AG (li.) und Erwin Müller, Managing Director der M&M Software GmbH freuen sich auf ihre zukünftige Zusammenarbeit.

Dr. Wolfgang Trier, Vorstandsvorsitzender der Softing AG (li.) und Erwin Müller, Managing Director der M&M Software GmbH freuen sich auf ihre zukünftige Zusammenarbeit.

Auf der Pressekonferenz anlässlich der SPS/IPC/Drives gaben die Softing AG und M&M Software GmbH ihre zukünftige Zusammenarbeit bekannt. Als Partner vervollständigen sie damit ihre Portfolios an Produkten und Dienstleistungen in der industriellen Kommunikationstechnik für die Parametrierung von Feldgeräten und die Konfiguration von Feldbusnetzwerken. Durch diese intensive Zusammenarbeit können sich beide auf ihre jeweiligen Kernkompetenzen konzentrieren. Dies gilt bei M&M Software für die FDT/DTM-Technologie und bei Softing für die Feldbus-Zugänge und Gateways für Profibus, CAN und Foundation Fieldbus sowie deren Konfiguration. Die Partner bieten ein komplettes Spektrum an Feldbus-Software und -Hardware (Profibus, Profinet, CAN, Foundation Fieldbus…) und Kommunikationsschnittstellen (FDT, TCI, OPC, Web-Technologie) zur Integration von Geräten und Remote-IO-Systemen in verschiedene SPSen und Systeme.