Für Anwender, die nicht programmieren, sondern sofort grafisch orientiert arbeiten möchten, bietet DASYLab 6.0 ein einfach zu bedienendes, aber dennoch leistungsstarkes Werkzeug zur Erfassung und Analyse von Daten. Die Schwerpunkte der Software liegen in den Bereichen Konzipieren, Visualisieren, Regeln und Steuern sowie Dokumentieren.


Bei der Weiterentwicklung zur Version 6 wurde auf folgende Punkte Wert gelegt:



  • Zentrale Konfigurierung von allgemeinen Aktionen

  • Synchronisation von verschiedenen Datenquellen

  • Erweiterung des Variablen- und String-Konzeptes

  • Synchronisierung von Datenquellen auf multiple Zeitbasen

  • Schaltbilddokumentation

  • Verbreiterung der Hardwareplattform

Zudem bietet die Software viele Detailerweiterungen und interessante Module. Weiterhin verfügt diese Version über einen neuen Schaltbildsequenzer, in welchem große Messaufgaben übersichtlich strukturiert und konfiguriert werden können. Zum einen lassen sich Schaltbilder ereignisabhängig nacheinander starten. Andererseits können globale Aktionen hier zentral verwaltet werden.


In einem neuen Hauptfenster können Schaltbilder einer Messapplikation übersichtlich in einer Baumstruktur angeordnet werden. Zu jedem der Schaltbilder lassen sich dann beliebig viele Aktionen definieren, die den Ablauf zwischen den einzelnen Schaltbildern steuern. Als Aktionen sind dabei die globalen DASYLab‑Aktionen zugelassen, die aus dem Aktionsmodul bekannt sind.