IAR Systems bietet seine Software-Entwicklungstools ab sofort auch für Atmels Mikrocontroller der 32-Bit-AVR-UC3C-Familie an. Diese MCU haben einen erweiterten Befehlssatz für Hardware-beschleunigte Fließkommaberechnungen. Die Compiler in der IAR Embedded Workbench unterstützden die Fließkommaeinheit (FPU) der UC3C-MCU. Die frühe Verfügbarkeit von Tools und Software für die UC3C wurde durch die enge Zusammenarbeit zwischen IAR Systems und Atmel möglich. Der IAR C/C++-Compiler wurde iterativ zur AVR-UC3-Architektur entwickelt und ist laut IAR ideal an den Befehlssatz angepasst.