Die Versaflow-Selektivlötsysteme von Ersa verfügen mit der 2. Gerneration der Programmiersoftware zur Offline-Lötprogrammerstellung von Inline-Selektivanlagen über noch mehr Flexibilität und erhöhte Maschinenverfügbarkeit. Die verbesserte On- und Offline-Programmierung bietet 3 Möglichkeiten, ein Lötprogramm zu erstellen: Änderung eines bestehenden Programms, Programmerstellung mit DXF-Datei oder Programmerstellung mit Bild-Datei (JPG oder BMP). Die Möglichkeit, ein Leiterplatten-Layout als DXF-, JPG- oder BMP-Datei zu importieren, bietet einen einzigartigen Mehrwert.

Wenn z. B. keine DXF-Datei vorhanden ist, kann die Leiterplatte für den einfachen und schnellen Datenimport gescannt werden. Vordefinierte Einstellungen für alle Achsbewegungen beim Fluxen und Löten tragen zur Benutzerfreundlichkeit der Icon-basierten Software bei. Eine weitere Neuerung ist der Download von an der Lötmaschine erstellten Programmen in die Software. Ersa stellt momentan allen Versaflow-Kunden eine kostenlose Testversion der neuen Software zur Verfügung.

503pr0208