Bei der Wartung muss einiges beachtet werden: Die Vielzahl der Geräte, deren Standorte, unterschiedliche Wartungsverträge, gesetzlich vorgeschriebene Wartungsintervalle sowie die zeitlichen Ressourcen der Techniker.

Bei der Wartung muss einiges beachtet werden: Die Vielzahl der Geräte, deren Standorte, unterschiedliche Wartungsverträge, gesetzlich vorgeschriebene Wartungsintervalle sowie die zeitlichen Ressourcen der Techniker.Dreef – Fotolia.com

Das Optimierungs- und Planungswerkzeug spielt seine Stärken vor allem beim Thema Flexibilität aus: Wird ein Mitarbeiter krank oder ist eine kurzfristige Reparatur notwendig, wird der Plan in wenigen Minuten aktualisiert und auf den mobilen Endgeräten der Service-Techniker angezeigt. Die Software optimiert Reisezeiten, verteilt die Ressourceneinsätze gleichmäßig und berücksichtigt Kundenwünsche, technologische Anforderungen der Maschine und spezielle Kenntnisse der Servicetechniker. Sie lässt sich in bestehende Systeme integrieren, zum Beispiel Enterprise-Resource-Planning-Systeme.

„Eine der großen Herausforderungen im Service ist, eine sichere Planungsgrundlage der einzusetzenden Kapazitäten zu haben und trotzdem flexibel auf aktuelle Ereignisse einzugehen und diese in der Wochen- und Tagesplanung zu berücksichtigen. Die Nutzung von digitalen Algorithmen hat hierbei im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren größere Potenziale“, sagt Donald Wachs, Partner bei Bearingpoint und verantwortlich für den After Sales Service im Segment Industrial Equipment & Manufacturing.

Zur Lösung komplexer Zeit- und Ressourcenplanungsprobleme haben Wissenschaftler von Fraunhofer Fokus Software-Werkzeuge entwickelt, um die meist exponentielle Zahl von Möglichkeiten bei der Bestimmung von guten oder gar optimalen Lösungen stark einzugrenzen. Somit wird es möglich, dem Benutzer zeitnah Lösungsvorschläge zu unterbreiten und ihm Gelegenheit zu bieten, Anpassungen an diesen vorzunehmen und deren Konsequenzen auf die Planung aufzeigen – der Benutzer wird bei seinen Entscheidungen unterstützt, ohne ihn zu bevormunden.