Die grafische Benutzeroberfläche von Flexroom ist auch über Tablets und Smartphones aufrufbar.

Die grafische Benutzeroberfläche von Flexroom ist auch über Tablets und Smartphones aufrufbar. Wago Kontakttechnik

Wago: Gleichzeitig machen neu aufgeteilte Konfigurationsmasken und erweiterte Einstellmöglichkeiten den Workflow noch durchgängiger. Flexroom teilt Räume in definierte Segmente ein und gestaltet damit die Gebäudenutzung variabel. Denn im Falle einer Umnutzung reicht es, die veränderten Raumsegmente in der Software anzulegen und die zugeordneten Parameter für Beleuchtung, Beschattung und Raumregelung mit wenigen Einstellungen individuell anzupassen. Zudem lassen sich diese Arbeiten dank der HTML5-basierenden Weboberfläche jetzt auch auf Tablets oder Smartphones erledigen. Die Oberfläche ist noch übersichtlicher gestaltet, u.a. durch die von modernen Softwaretools bekannte Navigation per Ribbon-Band. Des Weiteren unterstützt die Lösung jetzt die Dali-Multi-Master-Klemme, die bis zu 64 EVG und 16 Sensoren an einer Linie verarbeiten kann. Gleichzeitig sorgen die Controller PFC200 für die gesicherte Konfiguration und Datenübertragung über HTTPS und SFTP.