Quelle: Physik Instrumente

Quelle: Physik Instrumente

Physik Instrumente: Die proprietäre Simulationssoftware Piverimove kann die Anwendungsumgebung von parallelkinematischen Hexapodsystemen grafisch darstellen und die Hexapodbewegungen darin simulieren. Das verhindert, dass Aufbauten auf der Plattform oder der Hexapod selbst Objekte aus der Umgebung berühren. Dabei lassen sich die Objekte entweder direkt in der Software aus Grundformen wie Zylindern oder Quadern definieren, oder das Tool bindet importierte CAD-Daten mit wählbarem Detaillierungsgrad ein. Anschließend nutzt die Simulationssoftware diese Daten und berechnet daraus die Abstände zu einem Hindernis und die resultierenden Stellwege. Zudem bietet das Softwaretool die Möglichkeit, Konfigurationen direkt auf dem Controller zu speichern. Piverimove prüft dann jede kommandierte Position vor dem Ausführen und verhindert das Anfahren von Positionen oder Trajektorien, die zu Kollisionen führen würden. Typisches Einsatzgebiet sind Anwendungen mit begrenztem Arbeitsraum oder hochempfindlichen Objekten. So lassen sich etwa Vakuumkammern, empfindliche Messaufbauten auf der Plattform oder Elemente einer Produktionsstrecke als Objekte definieren und der Simulation hinzufügen.