Coverity: Die Softwareintegritätslösung Coverity 5 minimiert das Risiko unerwünschter Auswirkungen von Software-Änderungen auf das gesamte Produktportfolio und ist die industrieweit erste Software mit Defect Impact Mapping und Defect Management Interface. Diese Funktionen überprüfen die Software automatisch auf Fehler durch Software-Änderungen, priorisieren diese Defekte nach Schweregrad und listen die Folgen für alle anderen Produkte auf, die auf dieselbe Codebasis zugreifen. Damit automatisiert die Lösung in C/C++, C# und Java den bislang hochgradig manuellen, ungenauen und zeitraubenden Prozess und bietet bisher unerreichte Transparenz. So lassen sich Fehler durch Software-Änderungen und behobene Defekte zurück verfolgen. Basierend auf diesen Informationen können Entwickler fundierte Entscheidungen bei der Behebung von Softwaredefekten treffen. Die Lösung läuft auf den Plattformen Windows XP, 2003, Vista; Linux; Solaris; HP/UX; Mac OS X; FreeBSD; NetBSD.

650iee0410