SOHO-Wandgehäuse

Auf der exponet 2003 wird das SOHO-Wandgehäuse von Knürr vorgestellt. Es zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sowohl 19-Zoll- (senkrecht) als auch 10-Zoll-Komponenten (waagrecht) eingebaut werden können. Die Abkürzung SOHO steht für den Begriff “SmallOffice HomeOffice” und beschreibt das Einsatzgebiet dieses Wandgehäuses. Es wird für die Büroverkabelung von kleineren und mittleren Betrieben, wie Handwerksbetrieben, Arztpraxen, Hotels und Dienstleistungsbetrieben (Sparkassen, städtische Ämter, etc.) verwendet. Außerdem findet dieses Gehäuse Einsatz in Privathaushalten für die Verkabelung von Heimbüros und für die Kommunikationsverkabelung im ganzen Haus (Telefon, Kabel-TV, Computernetzwerk, Multimedia, etc.). Eine strukturierte Installation ist gegenüber einer oft unfachmännisch realisierten “fliegenden” Büroverkabelung funktionssicher, zukunftssicher und flexibel. Beim SOHO-Wandgehäuse werden die genormten Bauteile seitlich montiert, damit die Gehäusetiefe möglichst klein gehalten wird. Es können sowohl 19-Zoll-Komponenten (senkrecht, 5 HE) oder 10-Zoll-Komponenten (waagrecht, 10 HE), als auch ungenormte Komponenten im Gehäuse befestigt werden. Die Seitentür sowie das Frontteil sind schnell und einfach abnehmbar, und erlauben somit einen guten Zugriff zu allen Einbauten. Die an- bzw. abgehenden Kabel können über die integrierte Kabelabfangschiene zugentlastet werden.

grothusen
Tel. (01) 970 22-21
dungl@grothusen.com
http://www.grothusen.com