Ihren unabhängigen PV-Modultest hat die Solarpraxis AG (www.solarpraxis.de) erstmalig auf der Intersolar-Messe vorgestellt. Die Testergebnisse werden Handwerkern, Anlageplanern und Verbrauchern zeigen, welche Hersteller am besten abschneiden. „In einer ersten Runde wollen wir Module von zunächst zehn Herstellern testen.

Dafür kaufen wir je fünf Module blind am Markt ein, die dann durch den TÜV Rheinland getestet werden“, erklärte Jens Quednow, PV-Projektleiter aus dem Bereich Engineering bei der Solarpraxis AG. Die Ergebnisse der Testreihen werden voraussichtlich ab Herbst 2009 in regelmäßiger Folge in Photovoltaik und PV Magazine, den Fachmagazinen der Solarpraxis AG, veröffentlicht.