Mark Larson,Präsident und COO von Digi-Key: „Digi-Key konzentriert sich schwerpunktmäßig ausschließlich mit elektronischen Bauteilen auf Leiterplattenebene. Mit Sort by Price erleichtern wir die Bauelemente beschaffung wesentlich“(Bild: Digi-Key)

Mark Larson,Präsident und COO von Digi-Key: „Digi-Key konzentriert sich schwerpunktmäßig ausschließlich mit elektronischen Bauteilen auf Leiterplattenebene. Mit Sort by Price erleichtern wir die Bauelemente beschaffung wesentlich“(Bild: Digi-Key)

Der Bauelementedistributor Digi-Key Corporation bietet seinen eingetragenen Kunden einen neuen Service. Diese Kunden erhalten auf ihre Bauteileanfrage eine Auflistung der in Frage kommenden Komponenten nach Preis aufsteigend oder abfallen. Dabei wird der Lagerbestand berücksichtigt, die bleifrei Eignung, RoHS usw. Eine erweiterte Suche berücksichtigt außerdem bestimmte Bestellmengen. Digi-Key bietet für Kunden einen weiteren Service. Mithilfe einer iPhone-Anwendung können diese Datenblätter direkt auf ihr iPhone, IPod oder iPad laden.


„You asked, and we listened: Digi-Key is now able to provide registered Digi-Key users their most requested feature. Registered users can now sort parts by price on the Digi-Key website,“ sagt John Collins, Digi-Key’s chief information officer (CIO) von Digi-Key im Originalton. “With our new Sort by Price feature, customers can view pricing of products from our vast collection of suppliers at a glance and choose the parts that best fit their particular needs. We want to enable our customers to take full advantage of this new feature and all that Digi-Key has to offer by becoming registered Digi-Key users.”


Digi-Key sieht in seinem Zentrallager in Thief River Falls, Minnesota, USA, einen besonderen Vorteil. Nur so kann man die so umfangreiche Palette an Komponenten anbieten. Die Firma bietet im Katalog über 500 000 Bauteile an, auf der Website sind es über 1,7 Millionen (sb).