Bildergalerie
Die Spannungsreferenzen sind in platzsparenden SOT-23-Gehäusen verfügbar.
Technische Features des TS6001, als neuem Mitglied der Touchstone Semiconductor NanoWatt Analog  high-performance-Familie
Schaltbild der präzisen 7 ppm/°C 2,5 Volt Spannungsreferenz

Diese präzisen Spannungsreferenzen punkten mit niedrigem Stromverbrauch, geringer Dropout-Spannung und einer maximalen Spannungsdrift von 7 ppm/°C.

Das SOT-23-Gehäuse des TS6001 ermöglicht es, ihn in bestehenden Layouts zu verwenden. Durch die Kombination eines kleinen Formfaktors, wenigen externen Komponenten und geringer Stromaufnahme eignet sich der Baustein für Batterie-betriebene Geräte sowie Anwendungen in denen niedrige Spannungen erforderlich sind und in denen möglichst wenig Strom aufgenommen werden soll.

Im Betrieb ohne Last nimmt der TS6001A lediglich 27 µA auf und ermöglicht Sink und Source von Ausgangsströmen bis zu 500 µA. Die anfängliche Ausgangsspannungstoleranz beträgt weniger als 0,08 %. Die ICs sind für den industriellen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C spezifiziert.

Future Electronics liefert die Spannungsreferenzen TS6001A (7 ppm) und TS6001B (10 ppm) im 3-poligen SOT-23-Gehäuse ab Lager.