Das Unternehmen erwartet, dass die Übernahme positive Auswirkungen auf das Nettoergebnis im Geschäftsjahr 2013 haben wird.

„Wir freuen uns auf die neuen Produkte und Geschäftsfelder, die sich mit dieser Übernahme erschließen“, sagt John Kispert, CEO von Spansion. „Wir bauen damit unsere Marktführerschaft im Embedded-Segment weiter aus und können unsere Kunden mit einer breiteren Produktpalette versorgen, die sowohl Flash-Speicher als auch Mikrocontroller, Analog- und Mixed-Signal-Produkte sowie System-on-Chip-Lösungen umfasst, welche die Zukunft der Elektronikbranche mitgestalten.“