401iee0616_Portwell_ETX-E205

Portwell

Portwell: Das 95 mm x 114 mm große Computer-on-Module verbindet die Schnittstellen des ETX-3.02-Standards mit dem Ultra-Lowpower-Kern Vortex 86DX3 und bringt damit die kritische Komponentenverfügbarkeit von Prozessor und Speicher auf den neuesten Stand. Mit nur 5 W Verlustleistung für lüfterlose Anwendungen und einem industriellen Temperaturbereich von -40 bis 85 °C unterstützt das Modul Anwendungen in rauen, industriellen Umgebungen. Die leistungsfähige 32-Bit-Multicore-Prozessortechnologie mit programmierbarer Grafikeinheit ist kompatibel mit Windows-basierenden Anwendungen, Linux oder 32-Bit-RTOS. Besonders hervorzuheben ist die Kompatibilität zu Legacy-Schnittstellen wie ISAbus oder CF-Karten auf ATA-Basis. Die umfangreiche Peripherie deckt alle ETX-Schnittstellen konsequent ab.