Die Mitarbeiter und der Inhaber der Friedhelm Loh Group haben eine Spendenaktion für die Opfer des Erdbebens ind Japan durchgeführt: Mehr als 77.000 Euro spendeten die Mitarbeiter. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe aus Haiger, legte noch 83.000 Euro dazu. So wurden in Summe 160.000 Euro an die Hilfsorganisationen Aktion Deutschland Hilft, Caritas International, Diakonie Katastrophenhilfe, Humedica, Heilsarmee Köln sowie World Vision überwiesen. Schon 2010 hatten Mitarbeiter und Friedhelm Loh 600.000 Euro in diversen Spendenaktionen für Bedürftige in der Region sowie die Opfer der Naturkatastrophen in Haiti und Pakistan gesammelt.