Der LTC3722-1 besitzt ein SSOP-24-Gehäuse.

Der LTC3722-1 besitzt ein SSOP-24-Gehäuse.Linear Technology

Die ein­stell­bare ZVS-Verzögerung und das ein­stell­bare Synchron­gleich­richter-Timing opti­mie­ren den Wirkungsgrad, erlauben die Ver­wen­dung kleinerer Transformatoren und redu­zie­ren die Störspannung/Störstrahlung.

Der Chip ist dadurch eine sehr gute Lösung für galvanisch getrennte Hoch­leistungs­-DC/DC-Wandler mit Ausgangsleistungen bis zu mehreren kW. Der LTC3722-1 ver­wen­det eine spezielle ZVS-Techno­logie, bei der sowohl die Brücken-MOSFET-Span­nungen als auch die Eingangs­spannung überwacht werden; dadurch kann sich der Wandler bei Laststrom-, Tem­pe­ra­tur- oder Eingangs­spannungs-Ände­rungen ent­sprechend anpas­sen und Bauteiltoleranzen oder Verzögerungen in der Treiber­schal­tung ausgleichen. Darüber hinaus bietet der Chip folgende Leistungs­merk­male: Fest­frequenz-Current-Mode-Regelung, ein­stell­bare Strombegrenzung, Anstiegsflanken-Austastung, Soft-Start-Funktion, Kurz­schluss­schutz und program­mier­bare Regelschleifen­kompen­sa­tion.