Für den standardmäßigen Einsatz in robusten Konstruktionen mit langsamer bis mittlerer Hubgeschwindigkeit und Antriebsleistung eignen sich die Spindelhubelemente der Serie Merkur. Sie zeichnen sich durch eine einfache und widerstandsfähige Konstruktion aus und sind eine gute Lösung für Hubelemente mit kubischer Bauform. Die Serie Merkur ist in neun verschiedenen Baugrößen mit Hubkräften von 2,5 bis 500 kN und einer Antriebszahl von bis zu 1.500 min-1 verfügbar. Höhere Tragkräfte sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich. Eine allseitige Bearbeitung ermöglicht ein leichtes Ausrichten. Merkur Hubelemente sind baugleich zu anderen europäischen Spindelhubelementen in kubischer Bauform und bieten daher eine Alternative.


Die ganze Serie in fettgeschmierter Ausführung besitzt ein korrosionsgeschütztes Gehäuse und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer aus. Das Schneckengetriebe ist in den beiden Übersetzungsstufen „N“ für normal und „L“ für langsam verfügbar. Der Umgebungstemperaturbereich für die Standardbaureihe liegt bei –20 °C bis + 80 °C, für modifizierte Ausführungen ist ein Bereich von –50 °C und +200 °C möglich. Wie alle Spindelhubelemente von Pfaff und Alltec lässt sich die Serie „Merkur“ sowohl als Einzelantrieb einsetzen als auch zu Mehrspindelanlagen zusammenstellen. Sie bieten Gleichlauf mehrerer Elemente auch bei ungleichmäßiger Belastung. Je nach Anwendungszweck kann der Antrieb mit mechanischer oder elektrischer Synchronisation erfolgen.