Frei von mechanischen Verschleißteilen will das wartungsfreie SPS-System Cebo Einzelmaschinen sowie Großanlagen mit dezentralen Strukturen zuverlässig steuern. Basis ist eine Embedded-CPU mit geringer Verlustleistung. Die Speicherausstattung mit 32 MB SDRAM, 8 MB Flash-RAM, 512 KB Boot-Flash und bis zu 512 MB CompactFlash bietet einige Reserven für die SPS-Software und die Anwendungsdaten. Als Betriebssystem ist Windows CE 3.0 installiert, das speziell auf die Hardware-Plattform angepasst wurde.


512 KB batteriegepuffertes SRAM zur Speicherung remanenter Daten und eine Watchdog-Komponente erhöhen die Systemsicherheit. Zur Steuerung besonders zeitkritischer Prozesse sind je acht digitale, interruptfähige Ein- und Ausgänge integriert. Die Prozesse werden in einer Ereignistask abgearbeitet – mit einer Abarbeitungszeit <1 ms.