SPS wird heuer größer denn je!

Die fest gebuchte Ausstellungsfläche für die SPS/IPC/DRIVES 2001 vom 27. bis 29. November 2001 in Nürnberg liegt deutlich über der Fläche der Vorjahresveranstaltung. Erstmals werden fünf Messehallen belegt sein. Die im November 2000 belegten 33.400 m2 in vier Hallen
reichen nicht mehr aus. Weit über 100 neue Unternehmen haben sich bislang für eine erstmalige Teilnahme als Aussteller auf der Special-Interest-Messe für den Bereich elektrische Automatisierungstechnik entschieden. Insgesamt werden im November in Nürnberg mehr als 700 (2000: 643) Aussteller erwartet.
Die Besucher der SPS/IPC/DRIVES erwartet damit ein vollständiger und thematisch konzentrierter Überblick über die Anbieter der elektrischen Automatisierungstechnik und deren Produkte und Systemlösungen. Als Novum auf der SPS/IPC/DRIVES werden in diesem Jahr außerdem erstmalig Gemeinschaftsstände verschiedener Nationen vertreten sein. Ausländische Aussteller haben so die Möglichkeit, sich mit geringem finanziellen und organisatorischen Aufwand an der SPS/IPC/DRIVES 2001 zu beteiligen.
Auf dem begleitenden Kongress trifft sich das Know-how der Automatisierungsbranche. Aus 225 Vortragseinreichungen hat das Komitee eine Auswahl von 104 Referenten getroffen, die auf dem dreitägigen Kongress über die aktuellen Themen und Trends in den Bereichen Automation und Drives berichten werden.
Aus Österreich haben sich bis dato zehn Unternehmen angemeldet. Zum Zeitpunkt der Messe gibt es einen Direktflug von Wien nach Nürnberg zur SPS/IPC/DRIVES.
Die SPS/IPC/DRIVES 2001 erwartet mehr als 700 Aussteller.

MESAGO Messe & Kongress
Tel. (0049-711) 619 46-38
buss@mesago.de
http://www.mesago.de/sps