Ein Einpressgehäuse sorgt bei den neuen SS-P Subminiatur-Mikroschaltern für hohe Widerstandsfähigkeit gegen Schäden durch Flussmittel. Die leicht montierbaren Schalter eignen sich sowohl für den Einsatz in der Industrieautomation als auch für Büro- und Konsumelektronik. Zu den praxiserprobten SS-Typen sind sie pinkompatibel. Die SS-P-Reihe gibt es mit mit Stößel, Rollenformhebel oder Rollenhebel, wobei alle Ausführungen für Platinenmontage, mit Lötfahnen oder Steckkontakten erhältlich sind. Neben dem Standardschalter, der mit 3 A bei 125 V spezifiziert ist, steht auch eine Microload-Version bereit, mit der sich geringe Ströme bis 0,1 A schalten lassen. Die Schalter basieren auf einer einfachen Konstruktion mit einer Blattfeder und sind daher kostengünstig.


Halle 9, Stand 350