Die Klimakammern gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen, von der kleinformatigen Tischkammer über Standardkammern und Pflanzenwachstumskammern bis hin zu kundenspezifischen Sonderlösungen. Auch begehbare Klimakammern sind möglich.

Klimakammer der Serie Kambic: PID-gesteuerte Temperaturregelung und Wasserbad. Cik Solutions

Klimakammer der Serie Kambic: PID-gesteuerte Temperaturregelung und Wasserbad. Cik Solutions

Durch die PID-gesteuerte Temperaturregelung und das Wasserbad für Feuchteregelung sorgen die Klimaschränke für stabile Temperatur- und Feuchteverteilung. Im Falle einer Störung erfolgt ein visueller und auditiver Alarm. Dazu kommt ein mechanischer Temperaturschutz beim Überschreiten der Maximaltemperatur. Eine aus Edelstahl 14301 gefertigte Innenkammer sowie Software zur Steuerung und Dokumentation durch die Anwender runden das Bild ab.

Kambic-Klimakammern sind sehr vielseitig einsetzbar. Typische Applikationen sind etwa Langzeit-Stabilitätstests in der Pharma- und Lebensmittelindustrie, die Lagerung klimasensitiver Produkte (z.B. in der pharmazeutischen Industrie, Biotech etc.), Kalibrierlabors, Materialkonditionierung (z.B. Kunststoffteile in der Automobil- und Elektroindustrie) oder der Alterungstest unter kontrollierten Stressbedingungen.