Mit dieser Stand-alone-Anlage von JOT werden die Nutzen von oben getrennt. Ein Shuttle-System erlaubt dabei ein paralleles Beladen von Leiterplatten mit einer minimalen Handlingszeit. Während die eine Leiterplatte getrennt wird, kann auf der anderen Trägereinheit die getrennte Leiterplatte entnommen und anschließend neu beladen werden. Der maximale Arbeitsbereich wird mit 508 x 508 mm2 angegeben. Eine patentierte Schaft-Scheiben-Kombination erlaubt einen beliebigen, programmierbaren Wechsel von Fräser und Scheibenwerkzeug in Abhängigkeit von der Leiterplattenkontur. Optional sind eine CAD-Datenkonvertierung sowie ein Visionsystem lieferbar.