Starkes Interesse in Brünn

Vom 24. bis 28. September findet parallel zur Brünner
Maschinenbaumesse die Transport- und Logistikmesse
»Transport a Logistika« statt.

Der Veranstalter, die Messen und Ausstellungen Brno a.s., verzeichnen bisher schon 200 Aussteller aus Tschechien und dem Ausland mit einer Flächenbelegung von 8.000 Quadratmetern. Die meisten ausländischen Ausstellern kommen aus den umliegenden Ländern Slowakei, Österreich, Deutschland und Polen. Deneben werden auch Vertreter aus den Niederlanden und USA vertreten sein. Die Entstehung der Transport a Logistika, die an dem Vorläufer »Intrama« anknüpft, hängt mit der ständig steigenden Bedeutung der Branchen Transport und Logistik zusammen. Diese Segmente sind in den meisten tschechischen Firmen zum untrennbaren Bestandteil der Produktionsprozesse geworden. Die Öffnung des tschechischen Marktes bietet den Unternehmen, die Transport-, Materialhandling- und Logistikeinrichtungen produzieren, neue Möglichkeiten. Eines der Grundziele der Messe Transport a Logistika ist die Präsentation komplexer Systemlösungen auf dem Gebiet Logistik. Der veranstalter erwartet sich durch die parallele Veranstaltung zur Maschinenbaumesse mehr Besucher. Eine Langzeitbefragung des Veranstalters hat zu diesen Entscheidung geführt. Bei der Maschinenbaumesse werden 2.500 Firmen aus rund 40 Ländern erwartet.

Messen und Ausstellungen Brno a.s.
http://www.bvv.cz/msv