Speziell für Einsteiger in den Datenfunk hat TRL das komplett ausgestattete Starter-Kit Iris im handlichen Koffer entwickelt. Damit können Elektronikentwickler mit geringem Aufwand den Datenfunk in bestehende Geräte integrieren und Systeme mit weiterer Funktionalität entwerfen. Mit dem Kit lässt sich beispielsweise testen, welche Schnittstelle verwendet werden kann, wie hoch die Reichweite in der beabsichtigten Einsatzumgebung ist, welche Kanäle nutzbar sind oder wie die Kanaltrennung die Übertragungssicherheit auf der Funkstrecke verbessert.


Auf den Evaluation-Boards sind RS232-/RS485-Schnittstellen, sechs analoge oder digitale Eingänge sowie vier Digitalausgänge vorhanden. Der Koffer enthält je zwei Boards, Datenfunkmodule, Antennen, Netzteile und serielle Datenkabel sowie die Software für das Programmieren der Module mit bis zu 70 Kanälen. Sie arbeiten im Frequenzbereich 433 sowie 868 MHz und sind ohne Zulassung weltweit einsetzbar. (rm)


 


562iee0606