Das Windows CE.net Star- terkit enthält als Zielhardware den nicht x86-basierten embedded PC HiCO.SH4. Der Nachfolger des Betriebssystems Windows CE 3.0 ermöglicht das Einrichten drahtloser Plattformen, z. B. auf Basis von Bluetooth, und bietet kurze Ladezeiten sowie harten RTOS-Kernelsupport für industrielle Anwendungen. Darüber hinaus unterstützt das Starterkit die Einbindung von Web-Services. Für die Entwicklung eigener Anwendungen ist die Entwicklungsumgebung von Microsoft, Embedded Visual Tools 4.0, bereits integriert. Kennzeichen der Zielhardware sind geringer Stromverbrauch bei hoher Rechenleistung, 8 MB Flash-Disk, 16 MB RAM sowie Display-Controller für Auflösungen von ¼-VGA-LCD bis XGA.


Unterstützt werden Ethernet 10 Base T, Anschlüsse für Tastatur, PS/2-Maus, VGA, USB, RS232 und CAN. Zum Lieferumfang gehören außerdem ein Demo-Programm, C- Quelldateien, ein Netzteil sowie alle Anschlusskabel für den Datenaustausch.