Beim statisch-dynamischen Fluten, wie es KC-Produkte jetzt anbietet, werden Vorteile des selektiven Flutens und des Tauchens kombiniert und bisherige Nachteile wie die Entlüftung und Lackkontamination eliminiert. Auf der Arbeitsfläche von 400 mm x 600 mm können mehrere und auch große Baugruppen mit Dünn- wie Dickschichtlacken selektiv lackiert werden. Die Steuerung und die Beschichtungsparameter werden per SPS geregelt und sind für bis zu 500 Typen einfach abrufbar. Das Anlagenmodell SFS 600 ist ein variables Einstiegsmodell für den Betrieb im Batch-Modus. Da ein Typenwechsel bei 10 Minuten liegt, eignet sich das Verfahren sehr für gemischte kleine bis mittlere Stückzahlen. Inline-Anlagen sind auf Anfrage verfügbar.