Inelta: Seine kompakte Bauweise kennzeichnet den Stellantrieb Lisa. Im Gehäuse ist neben der eigentlichen Antriebseinheit auch der absolut wirkende Positionssensor untergebracht. Den elektromechanischen Antrieb gibt es mit den Hublängen 25, 50, 75 und 100 mm. Ein 24-V-Gleichstrommotor bewegt den rotationsfreien Stößel mit Verfahrgeschwindigkeiten von 0,1 bis 15 mm/s. Die Stellkräfte von 150 N (max. 200 N) wirken in die Zug- und Druckrichtung. Die selbsthemmende Spindel fixiert auch unter Volllast die Stößelposition dauerhaft ohne zusätzliche Bremse oder Spannungsversorgung. (pe)

 

353iee0908