Die Benutzeroberfläche von CANape 15.0.

Die Benutzeroberfläche von CANape 15.0. Vector

Sehr große Messdatenraten von über 1 GByte/s, wie sie im ADAS-Umfeld vorkommen, lassen sich mit einer skalierbaren, dezentralen Rekorderlösung zuverlässig erfassen. Das nach Anwendungsgebieten strukturierte Bedienkonzept ermöglicht einen schnellen Zugriff auf häufig genutzte Funktionen. Der bei der Steuergeräte-Applikation notwendige Austausch von Parametersätzen innerhalb eines Teams soll nun komfortabel und transparent gelingen.

CANape 15.0 unterstützt jetzt das bei der Entwicklung von autonom fahrenden Fahrzeugen häufig eingesetzte Umfeldmodell „Occupancy Grid“. Durch den Einsatz von Farbfunktionen und dem Überlagerungsobjekt Occupancy Grid visualisiert und validiert der Anwender die erfasste Umgebung des Fahrzeuges, wie sie der Auswertealgorithmus dem Steuergerät zu Verfügung stellt. Das Occupancy Grid kann dazu im Video-Fenster (dreidimensional), in der Vogelperspektive oder im GPS-Fenster angezeigt werden.