Dezentral und unabhängig von übergeordneten Steuerungen erkennt dieser Stillstandswächter direkt den Stillstand von Maschinen, Förderbändern oder Turbinen. Über zwei Relaisausgänge kann das Gerät sofort reagieren. Die Einstellung erfolgt über drei DIP-Schalter. Abziehbare Klemmen erleichtern die Installation. Mit zwei, um 90° phasenverschobenen Signalen lässt sich die Drehrichtung überwachen. Eine Anlaufüberbrückung, die über ‚Power On’ oder einen Flankentrigger gestartet werden kann, ermöglicht den sicheren Start auch von großen, langsam anlaufenden Motoren und Antrieben. Diagnose-LEDs zeigen Schaltzustände, Hardwarefehler und das Anliegen der Betriebsspannung an. Angeschlossen werden können sowohl Namur-als auch 3-Draht-Sensoren mit externer Versorgung.