Die NEC Electronics Corporation und die Elmos Semiconductor AG werden Aktivitäten in einer weltweiten, langfristigen Partnerschaft bündeln. Die Vereinbarung soll die gemeinsame Entwicklung, die wechselseitige Nutzung von Entwicklungs- und Fertigungsdienstleistungen sowie die gemeinschaftliche Vermarktung von Produkten für den Automobil- und Industriemarkt umfassen.

Während NEC seine 8- bis 32-bit-Mikrocontroller in die Kooperation einbringt, steuert Elmos robuste und zuverlässige anwendungsspezifische Analog/Mixed-Signal Halbleiter bei.Die Kooperation ermöglicht den wechselseitigen Zugriff auf das Know-how des Partners. Erste Konzepte adressieren Mikrokontroller mit einem erweiterten Funktionsumfang, intelligente Systembasisbausteine mit integrierten Kommunikationsschnittstellen und Leistungshalbleiter mit integrierten intelligenten Schutz- und Diagnosefunktionen. Derzeit überschneiden sich die Geschäftsaktivitäten der beiden Firmen kaum.

Daher sind NEC und Elmos davon überzeugt, dass die langfristige Partnerschaft für beide Firmen „zusätzliche, bislang nicht adressierbare Umsätze“ ermöglicht. Dies soll neben der Abstimmung der Produktportfolios auch durch eine gemeinsame Durchdringung regionaler Märkte erreicht werden. Zusätzlich soll die Kooperation von weltweiten Marketing- und Vertriebsaktivitäten beider Organisationen profitieren.(av)