Die Zusammenarbeit beinhaltet die gemeinsame Produktentwicklung und Kooperationen im Bereich Marketing und Professional Services. Sie verbindet Compuwares Expertise bei Entwicklung, Integration, Testen und Management von Anwendungen mit der führenden Rolle von Sun bei Standard-basierten Technologien für Webservices. Kunden erhalten durch diese Kooperation integrierte Lösungen zur Verbesserung der Anwendungsperformance und des „Time-to-Market“ von Applikationen, die mit Java entwickelt werden.


Höhere Qualität und Performance Sun ONE ist eine Architektur für die Entwicklung und die Bereitstellung von Internetdiensten über mehrere IP-basierte Netzwerke. Dies gilt sowohl für verkabelte als auch für drahtlose Netze. Bestandteil der Vereinbarung ist die Integration von Compuwares neuer Entwicklungsumgebung OptimalJ mit der Entwicklungsumgebung Forte for Java von Sun. Beide Unternehmen werden die Lösungen gemeinsam vermarkten. Compuware hat den iPlanet Application Server von Sun lizensiert, um ihn in seine Anwendungsentwicklungs- und E-Business-Lösungen zu integrieren. Sun und Compuware werden zudem die Integration von Forte Tools, iPlanet E-Commerce-Lösungen, der Solaris OE-Umgebung und anderer Java-bezogener Spezifikationen mit Compuware-Lösungen erweitern. Dies gilt für die Produkte von Compuware für das Automatisierte Testen und das Performance Management von Anwendungen.


Kunden, die E-Business-Lösungen implementieren, erhalten dadurch eine umfassende, integrierte Produktpalette von Compuware und Sun. Zwischen Compuware Professional Services und Sun besteht bereits eine Kooperation, um Kunden bei der Entwicklung und dem Einsatz von E-Business Anwendungen zu unterstützen.